DANKE allen Besuchern, Ausstellern, Förderern und Helfern der 25 Historischen Feldtage

Historische Feldtage

Die Historischen Feldtage der Superlative in Nordhorn – ein Muss für die Freunde historischer Landmaschinen

Nach 25 Historischen Feldtagen und über 330.000 Besuchern gilt Nordhorn als das Mekka für die Freunde historischer Landmaschinen aus ganz Europa und Übersee. Eine Kostprobe gefällig? Einfach bei YouTube die Stichworte „Feldtag Nordhorn“ eingeben. Über 16.000 Suchergebnisse geben einen beeindruckenden Vorgeschmack auf die Fülle der Aktivitäten und Exponate.

Jedes Jahr lassen über 1.600 Aussteller mit mehr als 2.000 Traktoren und Landmaschinen viele spannende Epochen wieder aufleben. Unter den über 1.000 verschiedenen Maschinen und Geräten finden Sie regelmäßig Raritäten wie die beiden weltweit einzig erhaltenen Hanomag WD Pflüge, der Lanz Landbaumotor, das Eicher Rad oder die Vielfalt der IHC-Sonderausstellungen.

Landmaschinen in Aktion

Das 25 Hektar große Ausstellungsgelände ist durch Landschaftselemente und unterschiedlich terrassierte Flächen natürlich unterteilt. So wird es richtig spannend für die Besucher. Hinter der nächsten Hecke oder dem nächsten Wall findet er das  große Fahrerlager, einen Teilemarkt mit über 1.000 Verkaufsmetern für Ersatzteile, Literatur, Werkzeug und Fan-Artikel oder eine der vier Verzehrzonen mit insgesamt 7.500 m2. Richtig spannend wird es auf den 3 Hektar Stellfläche für die Exponate und dem 10 Hektar großen Vorführgelände. Hier wird gepflügt, geeggt, Mais gehäckselt, Getreide mit Mähbindern und Mähdreschern geerntet, Stroh gepresst und aufgeladen, Gras gemäht oder Kartoffeln gerodet.

Wetter

Die Historischen Feldtage Nordhorn finden draußen statt. Zum perfekten Outfit gehören wetterfeste Kleidung und Gummistiefel. Wer auf den Zwiebellook setzt macht alles richtig. Dann wird der Besuch bei jedem Wetter ein Erlebnis. Wir hoffen natürlich, dass Sie die Historischen Feldtage Nordhorn in T-Shirt und kurzer Hose erleben können!

Für jeden Besucher ein großes Abenteuer

Die Historischen Feldtage Nordhorn bieten allen Besuchern die technikbegeistert sind, die auf einem Bauernhof aufgewachsen sind, die als Kind viel Zeit auf einem Bauernhof mit Landmaschinen verbracht haben oder die heute beruflich mit Landwirtschaft und Landtechnik beschäftigt sind, ein unvergessliches Abenteuer. Sie können Erinnerungen an ihre eigene Jugend wiederaufleben lassen. Überall zischen, brummen, tuckern und arbeiten Landmaschinen. Sie können es sehen, hören und riechen. Sie können Ihren Kindern, Familien und Bekannten damit ein ganz besonderes Erlebnis bieten. Denken Sie an Ihre Kamera. Eine solche Fülle an interessanten Motiven will gefilmt und fotografiert werden. Vergessen Sie nicht, auf dem Teilemarkt ein Souvenir Ihrer Lieblingsmarke zu erwerben. Bei über 100 Anbietern finden Sie bestimmt ein lange gesuchtes Ersatzteil, ein seltenes Modell, schicke Aufkleber oder eine alte Betriebsanleitung. 

Im Jahr 2018 machen wir Pause. Es findet kein Historischer Feldtag statt.

Feldtag-Förderer

Made with by ncn KG, Meppen